Cupa Cubana´s Havaneser
Cupa                                             Cubana´sHavaneser

                  Regenbogenbrücke

Cupa war unser erster eigener Hund! Er ist am 03.11.2010 in Bochum geboren und lebte seit Januar 2011 bei und mit uns.

 

Er war mein Engel und mein Seelenhund. Ich kann nur von ihm schwärmen. Cupa war ein perfekter Hund........ MEIN perfekter Hund <3

Er liebte alles und jeden, egal ob Mensch ob Tier, ob groß ob klein. Er war der perfekte Ersthund und man konnte alles mit ihm machen. Er war einfach unglaublich und wir vermissen ihn unendlich!

 

Er hat mir so viel beigebracht und ich durfte so viel von und über ihn lernen. 

Wir haben sehr schöne und leider auch manch schlechte Zeiten miteinander gehabt und alles zusammen durchgestanden <3! Er hat uns die schönste und zugleich auschlussreichste und intensivste Zeit unseres Lebens bereitet. Er bleibt für immer in unseren Herzen und wir werden ihn niemals vergessen. 

 

Leider durfte er nur drei Jahre alt werden...... Wir hätten ihn so gerne noch viele viele weitere Jahre an unserer Seite gehabt und als alten Hundeopa in den Himmel steigen lassen...... das wurde uns und unserem Cupa leider vergönnt!

 

Simba aus dem Disneyfilm König der Löwen fragte seinen Vater Mufasa:

Wieso sterben die Besten immer zuerst? Sein Vater antwortet: Wenn du durch eine Blumenwiese gehst und Blumen pflückst, welche pflückst du zuerst?

Ich glaube, deshalb wurde unser Seelenhund so früh in den Himmel geholt <3

Ich liebe dich mein Babyhundcupaninchen <3<3<3

 

  R.i.P. mein Engel

    *03.11.2010     +22.02.2014

 

 

Du warst so jung, 
du starbst so früh,
wer dich gekannt, 
vergisst dich nie.

 

Wir können Tränen vergießen, weil du gegangen bist, oder wir können lächeln weil du gelebt hast.

Wir können unsere Augen verschließen und beten, dass du wiederkehrst,

oder wir können unsere Augen öffnen und all das sehen, was du hinterlassen hast.

Unsere Herzen können leer sein, weil wir dich nicht sehen können,

oder es kann voll Liebe sein, die wir mit dir geteilt haben.

Wir können uns vom Morgen abwenden und im Gestern leben,

oder wir können morgen glücklich sein, wegen Gestern.

Wir können weinen und uns verschließen, leer sein und uns abwenden, oder wir können tun

was er gewollt hätte. Lächeln, unsere Augen öffnen, lieben und weitermachen.

Wir können uns an dich erinnern, nur daran dass du gegangen bist,

oder wir können dein Andenken bewahren und es in unseren Herzen weiterleben lassen.

Wir lieben dich für immer und ewig <3

 

~*~ Wenn du denkst es geht nicht mehr, kommt von irgendwo

eine Pfote her ~*~

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Jeanette Kühn