Cupa Cubana´s Havaneser
Cupa                                             Cubana´sHavaneser

          Die Fellpflege des Havanesers

Die Fellpflege ist ein nicht unerhebliches Thema, wenn Sie sich für einen Havaneser entscheiden. Der Havaneser hat kein typisches Hundefell und er unterliegt auch nicht den typischen Fellwechsel. Er haart sogut wie gar nicht, verliert ungefähr soviele Haare wie auch ein Mensch. Das nichthaaren ist ein großer Vorteil, jedoch muss der Havi dafür regelmäßig gekämmt werden.

 

Der Havaneser hat langes, meist seidig glattes oder welliges Haar, welches durch das nicht haaren regelmäßige Fellpflege benötigt. Die Fellpflege besteht zum einen aus regelmäßigem baden mit gutem Hundeshampoo und zum anderen aus regelmäßigem kämmen. 

 

Schon der Welpe sollte regelmäßig kurz gekämmt werden und dabei entspannt auf der Seite oder auf dem Bauch liegen. Dies sollte von Beginn an mit tollen Leckerchen geübt werden, denn das ist der Schlüssel zum späteren Erfolg. Nur wenn der Havi ruhig und entspannt liegt, kann er in Ruhe und ohne Stress gekämmt werden. Anfangs ist viel Einfühlungs- und Durchhaltevermögen und natürlich liebevolle Konsequenz nötig.

 

In der sogenannten "Filzphase", die zwischen dem 8. und 18. Monat auftreten kann, wechselt der Havi sein Welpenfell zum Erwachsenenfell und das Haar filz in dieser Zeit sehr viel schneller. Hier ist sehr gründliches und sehr regelmäßiges bis tägliches kämmen das A und O. 

 

Sollten sich unsere Welpeneltern dafür entscheiden Ihren Havi lang- oder halblang tragen zu lassen, werde ich Ihnen gerne jederzeit zur Seite stehen und Ihnen gute Pflegeutensilien empfehlen. Auch zeige ich Ihnen gerne an meinen Havis, wie genau am besten gekämmt wird.

 

Sollten sich unsere Welpeneltern dafür entscheiden Ihren Havi kurz zu halten, helfe ich Ihnen auch dabei gern weiter. Wichtig ist, den Havi nicht zu kurz scheren zu lassen, da er sonst im Sommer sehr leicht einen Sonnenbrand bekommen kann und im Winter friert er schnell und kann eher krank werden, da er kein schützendes, gepolstertes Haar hat. Eine Länge von ca. 5 cm ist eine tolle Länge, sowohl für den Havi als auch für das Herrchen/Frauchen und sieht zudem noch knuffig aus. Denn am Ende bleibt der Havaneser doch ein Langhaarhund :-)

 

~*~ Der Hund ist das einzige Lebewesen,welches dich mehr liebt

als sich selbst ~*~

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Jeanette Kühn